FANDOM


Gantz bietet den Jägern für die Missionen verschiedenste Waffen und Ausrüstungen.

Gantz waffen tabelle

Eine tabellarische Übersicht, welche die Eigenschaften der häufigsten Gantz-Waffen zusammenfasst.

Normale WaffenBearbeiten

Hier ist eine Auflistung aller normalen, nicht Gantz Waffen, die in der Geschichte erwähnt werden.


Nahkampf WaffenBearbeiten

BaseballschlägerBearbeiten

Bei den Baseballschläger handelt es sich um einen ganz gewöhnlichen Schläger für Baseball. Allerdings wird er von der Zaibatsu Gang als Waffe genutzt um einen der Biker niederzuschlagen.


MesserBearbeiten

Bei den Messer handelt es sich um die üblichste Nahkampfwaffe überhaupt. Es wird zum zustechen genutzt. Rita wird von ihren Stalker vor ihrer ersten Gantz Mission damit erstochen.


SchusswaffenBearbeiten

GlockBearbeiten

Die Glock ist eine normale Handfeuerwaffe. Sie wird von Bruno genutzt, als dieser kurz vorm sterben war.


WurfwaffenBearbeiten

Molotov CocktailBearbeiten

Molotov Cocktails sind Flaschen mit einer Alkoholischen Flüssigkeit darin, verschlossen sind sie nur mit einen Lappen, welcher angezündet wird. Beim Aufprall zerbricht die Flasche, der Alkohol verteilt sich und der Lappen zündet den verteilten Alkohol an. Dies führt dazu das eine abgeworfene Fläche brennt. Die Waffe wird von den Zaibatsu genutzt um die Konkurrenz anzugreifen.


WurfmesserBearbeiten

Speziell angefertigte Messer, die für den Wurf gedacht sind. Nur Mateusz verwendet sie.

Normale Gantz AusrüstungBearbeiten

Normale Ausrüstung steht jeden Jäger direkt zu Anfang zu verfügung. Hier ist eine kleine Anzahl an Waffen, Rüstung und Fahrzeugen zu Auswahl.


WaffenBearbeiten

Gantz-SwordBearbeiten

Das Gantz-Sword ist ein Schwert welches von Gantz freigeben wird. Die Klinge kann beliebing verlängert werden und ist extrem scharf. Bis auf zwei Ausnahmen ist es unzerbrechlich:

Das Schwert findet erst in der dritten Mission eine Verwendung.

X-GunBearbeiten

Die X-Gun ist eine kleine Pistole, welche X-förmige Wellen ausstrahlt. Bei einem Treffer explodiert das Ziel nach einer kurzen Zeitverzögerung. Der Schaden der Waffe ist jedoch vergleichsweise gering. Am effektivsten ist sie auf etwa mittlerer Distanz. Stärke und Radius der Explosion können per Schieberegler verändert werden.

Die Waffe verfügt über ein Zielfernrohr, welches auch als Röntgenstrahler dient. Dadurch kann man leicht Aliens identifizieren, die sich als z.B. Statuen tarnen. Gegner im Stealth-Modus können nicht enttarnt werden.

Auch hat die X-Gun zwei Abzüge. Betätigt man beide Abzüge gleichzeitig, beginnt die X-Gun, einen Schuss aufzuladen und gibt diesen anschließend nach der oben erwähnten Zeitverzögerung ab. Hält man allerdings den oberen Abzug zu erst und visiert dann - per Zielfernrohr - mehrere lebende Feinde an, und drückt erst danach den hinteren Abzug, können automatisch mehrere Ziele mit einem Schuss getroffen werden. Allerdings reduziert sich die Stärke der Explosion proportional zur Anzahl der Ziele, weswegen die Lock On-Funktion kaum Verwendung findet.

Die X-Gun wird von vielen Jägern als erstes als Waffe gewählt.


X-RifleBearbeiten

Die X-Rifle ist ein Gewehr, welches von der Funktion her der X-Gun stark ähnelt. Die Stärke der Explosion ist allerdings größer als die der X-Gun. Zudem hat die X-Rifle eine deutlich erhöhte Reichweite. Bei bis zu einem Kilometer zeigt die Explosion noch ihre Wirkung. Ein Schaft hilft dem Jäger, seine Ziele auf hoher Entfernung zu treffen.


X-ShotgunBearbeiten

Die X-Shotgun ist eine Waffe, die lediglich den deutschen Jägern zur Verfügung steht. Auch ihre Funktionsweise ist die der X-Gun ähnlich. Allerdings gibt die X-Shotgun mehrere Wellen von sich. Diese verlieren schnell an Stärke, sodass die X-Shotgun nur im Nahkampf effektiv ist. Dafür richtet sie dort sehr hohen Schaden an. Sie ist die einzige Waffe, die einen Rückstoß verursacht, selbst wenn der Jäger einen Anzug trägt.

Aus optischer Sicht ist sie der X-Rifle identisch, nur der Lauf der Waffe ist breiter.

Dem Team aus Lichtenfeld steht diese Waffe bereits bei ihrer ersten Mission zur Verfügung. Das Berlin Mitte-Team hat diese Waffe allerdings erst bei ihrer dritten Mission im Nebenraum des Wartezimmers entdeckt.


Y-GunBearbeiten

Die Y-Gun ist eine Pistole in Form eines "Y". Es verfügt, wie alle anderen Waffen auch, über zwei Abzüge und ein Zielfernrohr mit Röntgenstrahler. Allerdings ist hier die Funktionsweise etwas anders. Es existiert keine Lock On-Funktion. Der erste Abzug feuert ein Projektil ab, welches aus mehreren Seilen besteht. Trifft dieses auf ein Ziel, wird es automatisch gefesselt und das Seil befestigt sich selbstständig am Boden. Optional kann das Ziel durch Drücken den zweiten Abzugs ins Weltall teleportiert werden - genau so, wie die Jäger auch zum Gantz-Raum gebracht werden. Das Ziel gilt dann als eliminiert, auch wenn es im Weltraum überleben kann.

Es scheint zwei Versionen der Y-Gun zu geben. Eine mit einem besonders starken Seil, aber langsamer Kadenz, verwendet von dem Lichtenfelder Team. Die andere Ausgabe besitzt ein schwächeres Seil, welches einem Schwerthieb nicht stand hält, dafür eine sehr schnelle Feuerrate. Das Berlin-Mitte Team verwendet letzteres.

Die Y-Gun wird direkt am Anfang von Hannes geführt.


Gantz-WurfmesserBearbeiten

Eine improvisierte Waffe, von Mateusz angefertigt, indem er die Klinge eines Gantz-Schwerts an der Schwarzen Kugel immer wieder erweitert und zerbricht. Die abgebrochenen Teile der Klinge schärft er dann dadurch, dass er die Kugel als Wetzstein zweckentfremdet.

Er ist der einzige Anwender dieser Waffe.


RüstungBearbeiten

AnzugBearbeiten

Der Anzug ist ein wichtiges Überlebensmittel. Der Anzug schützt nicht nur vor feindlichen Angriffen, sondern er gibt dem Träger auch übermenschliche Kräfte. Er wird per Gedankensteuerung aktiviert. Ist er aktiviert, kann der Träger z.B. sehr weit springen oder es mit Gegnern aufnehmen, die dem Träger sonst physisch komplett überlegen wären.

Allerdings hat der Anzug zwei markante Schwächen. Erstens befinden sich überall am Anzug kleine, augapfelgroße Knöpfe. In diesen befindet sich eine dickflüssige Flüssigkeit. Läuft sie aus, verliert der Anzug an der entsprechenden Stelle an Wirkung. Wird z.B. eine Schwachstelle am rechten Arm des Trägers getroffen, verliert der rechte Arm die erhöhte physische Stärke und jeglichen Schutz vor Angriffen. Zweitens ist der Kopf eines Jägers nur unzureichend geschützt. Ein Kopfschuss mit beispielweise einer X-Gun reicht aus, um den Träger eines Anzugs zu enthaupten.


RadarBearbeiten

Der Radar bietet die Möglichkeit, eine Karte des Jagdareals zu sehen. Rote Punkte makieren den Feind, während gelbe (bei einigen Versionen auch grüne) Punkte Jäger darstellen. Weiter kann der Radar als Übersetzer dienen und auch die "Frequenz" des Besitzers ändern, sodass dieser unsichtbar für die meisten Ziele wird ("Stealth-Modus").

TitanKämpfer und Ragnar sind die ersten, die einen Anzug tragen.


FahrzeugeBearbeiten

Gantz-BikeBearbeiten

Das Gantz-Bike ist ein schwebendes Bodenfahrzeug. Es besitzt einen vertikalen Ring, einen Sitz und einen eingebauten Radar. Wenn man es richtig managen kann, passen auf ein Gantz-Bike zwei Jäger.

Enyon bemerkt die Bikes als erster.

100 Punkte AusrüstungBearbeiten

Jäger die 100 Punkte erreichen, können sich stärkere Ausrüstungen kaufen.


WaffenBearbeiten

Z-GunBearbeiten

Die Z-Gun ist die erste, für 100 Punkte erhältliche, Waffe. Sie besitzt eine H-Form. Beim Schuss taucht ein großer Lichtblitz auf. Anschließend wird die Gravitation im beschossenen Bereich um ein Hundertfaches erhöht. Größe des Areal und Stärke können erhöht bzw. vermindert werden. Die Obergrenze beim betroffenen Areal liegt bei zehn Metern. Ungeschützte oder schwache Ziele werden dadurch zu einer perfekt kreisrunden Blutpfütze reduziert.

Kyle ist der erste, der diese Waffe verwendet. Im späteren Verlauf der Geschichte gelangt TK an Kyles Z-Gun.


RüstungBearbeiten

Noch wurden keine Rüstungen aus dem 100-Punkte-Menü gezeigt.


FahrzeugeBearbeiten

Bisher fanden noch keine fortgeschrittenen Fahrzeuge in der Fanstory Erwähnung.